Einsätze der Feuerwehr Böckweiler        

Historische Einsätze

 

  • - 09.Dezember 1980 Brand des landwirtschaftlichen Anwesen Agne Heinz
  • - 22.10.1986 Hochwasser und Wassereinbrüche im gesamten Dorf
  • - 1987 Brand der Landmaschinenwerkstatt Moschel und Lutz
  • - 14.08.1991 Brand von Getreidefeldern " Auf dem Welschberg "

 

Sonntag, 08. September 2002 Großbrand Kahlenberger Hof

 

http://www.florian-saarpfalz.de/FSP0103internet.pdf

 

 

Sonntag, 16. Juni 2003 Verkehrsunfall

 

Einsatzort: L 101 zwischen Altheim und Peppenkum

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Altheim, Löschbezirk Blieskastel - Mitte, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel, DRK Gersheim, DRK Homburg, ASB Zweibrücken, Notarzt DRK Homburg, Notarzt DRK Zweibrücken

 

Um 3.37 Uhr erfolgte die Alarmierung des Löschbezirkes Böckweiler zu einem Verkehrsunfall zwischen Altheim und Peppenkum. Aus ungeklärter Ursache kam ein mit 7 (!!!) Personen besetzter Kleinwagen von der Straße ab und landete in der Böschung auf dem Dach! Die parallel alamierten Löschbezirke Böckweiler und Altheim mußten ebenso wie der Rüstwagen aus Blieskastel nicht mehr am Unfallort eingreifen, da keine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Lediglich eine Brandsicherung und eine Ausleuchtung der Unfallstelle mußte aufgebaut werden. Zur Versorgung der Unfallopfer waren Rettungswagen aus Blieskastel, Gersheim, Homburg und Zweibrücken vor Ort, sowie die Notärzte aus Homburg und Zweibrücken.

 

Mittwoch, 25.Januar 2006 Bergung einer Person

 

Einsatzort: Böckweiler, Am Hochwald

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Polizei Blieskastel, Kripo Neunkirchen, DRK Blieskastel, ADAC Rettungshubschrauber Christoh 16

 

Am 25.01 ereignete sich ein schwerer Unfall am Hochwald in Böckweiler. Bei der Abfahrt aus einem Waldstück verlor der Fahrer eines Traktors auf reifbedeckter Wiese die Kontrolle über das Fahrzeug! Der mit Holz beladene Hänger hebelte den Traktor hinten aus, so daß dieser sich Hangabwärts überschlug! Der Fahrer konnte leider nur noch tot geborgen werden.

 

 

Artikel aus der BILD Saarland 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 07. November 2006 Wohnungsbrand mit Menschenrettung

 

Einsatzort: Neualtheim ( Pinningen )

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Neualtheim, Löschbezirk Altheim, Löschbezirk Blieskastel - Mitte, Löschbezirk Homburg - Mitte, Polizei Blieskastel

 

In der Nacht vom 07. November löste vermutlich eine Steckerleiste einen Brand im Wohnzimmer der Familie aus. Durch die schnelle Reaktion der Anwohner konnte ein größere Katastrophe verhindert werden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 15. Juni 2008 Mähdrescherbrand

 

Einsatzort: Böckweiler Richtung Mimbach

Einsatzkräfte:Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Altheim, Polizei Blieskastel

 

Am Dienstag gegen 17.20 Uhr wurden die Löschbezirke Böckweiler, Pinningen und Altheim zu einem Mähdrescherbrand nach Böckweiler gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Motorraum bereits komplett in Flammen. Durch den Einsatz eines Schaummittels konnte der Brand schnell gelöscht werden. Der Fahrer des Mähdreschers bemerkte beim Abtanken des Getreides das Feuer und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen!

 

 

Samstag, 15. November 2008 Wohnungsbrand

 

Einsatzort: Altheim, Lothringer Straße

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Blieskastel - Mitte, Löschbezirk Altheim, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel

 

Am Samstag gegen 21.10 Uhr wurden die Feuerwehren von Böckweiler, Pinningen, Altheim und Blieskastel - Mitte zu einem Wohnungsbrand nach Altheim gerufen. In einem Schlafzimmer im Erdgeschoß eines Hauses war ein Feuer, vermutlich durch eine defekte Heizdecke, ausgebrochen. Unseren Feuerwehrleuten gelang es innerhalb kurzer Zeit den Brandherd einzudämmen. Insgesamt waren rund 30 Feuerwehrleute mit Atemschutz, sieben Fahrzeugen und der Drehleiter vor Ort im Einsatz!

 

 

Dienstag, 10. Februar 2009 Windbruch

 

Einsatzort: Peppenkum, Brenschelbach

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Peppenkum, Löschbezirk Herbitzheim, Löschbezirk Brenschelbach

 

Am Dienstag wurde unser Löschbezirk zum ersten Mal um 7.30 Uhr bei heftigen Sturmböen nach Peppenkum alarmiert. In folge des starken Windes war zwischen Peppenkum und Riesweiler eine Birke umgeknickt und versperrte die Landstraße. Der zweite Einsatz an diesem Morgen erfolgte gegen 10.00 Uhr. Diesmal wurden wir nach Brenschelbach gerufen. Wieder hieß es über Funk Windbruch. Die Landstraße von Brenschelbach in Richtung Hornbach wurde durch einen umgestürzten Baum versperrt, war jedoch bei unserem Eintreffen von den Kameraden aus Brenschelbach bereits geräumt.

 

 

Donnerstag, 02. April 2009 Flächenbrand

 

Einsatzort: Feld zwischen Brenschelbach und Altheim

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Brenschelbach, Löschbezirk Altheim, Löschbezirk Blieskastel-Mitte, Löschbezirk Breitfurt, Löschbezirk Biesingen, Polizei Blieskastel

 

Rund 18000 Euro Schaden entstand in der Nacht zu Donnerstag durch einen Brand, der aus bisher ungeklärter Ursache auf einem Lagerplatz für Heuballen auf einem Feld zwischen Brenschelbach und Altheim ausgebrochen war. Gegen 23 Uhr wurden die Feuerwehren aus Böckweiler und Brenschelbach alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen war die Lagerhalle bereits im Vollbrand und der Löschwasservorrat des Böckweiler TLF`s schnell aufgebraucht. Zur Löschwasserversorgung wurden die Löschbezirke Blieskastel-Mitte, Breitfurt und Biesingen nachalarmiert. Zur Einrichtung der Einsatzzentrale und zum Ausleuchten der Einsatzstelle rückte Blieskastel zusätzlich noch mit einem ELW und RW an. Mit drei Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr begannen die Wehrleute mit der Brandbekämpfung. Unterstützt durch einen Teleskoplader eines benachbarten landwirtschaftlichen Betriebes, wurde das Heu auseinander gezogen und die Glutnester abgelöscht. Die Lagerhalle wurde komplett zerstört. Gegen 2.30 Uhr beendeten die 60 Feuerwehrmänner den Einsatz.

 

 

Dienstag, 02. Februar 2010 Windbruch

 

Einsatzort: Brenschelbach, Vogesenstrasse

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Brenschelbach

 

Die Alarmierung über Sirene und Meldeempfänger für unsere Feuerwehr war um 15:07 Uhr. Die Alarmmeldung heiß "Technische Hilfe - Baum umgestürzt". Mit einer Besatzung von 1/2 rückten wir Richtung Brenschelbach aus. Die Alarmzeit zeigte leider mal wieder wie schwer es ist, um diese Zeit eine starke Besatzung zu haben, da ein Teil der Mannschaft noch auf der Frühschicht bzw. schon auf der Mittagschicht ist. Am Einsatzort war bereits der ebenfalls alarmierte Löschbezirk Brenschelbach eingetroffen und beseitigte den umgestürzten Baum. Um 15:30 Uhr war der Einsatz beendet und die Straße wieder frei befahrbar!

 

 

Mittwoch, 03. Februar 2010 Person in Wasser

 

Einsatzort: Medelsheim, Lothringerstrasse

Einsatzkräfte: Löschbezrik Böckweiler, Löschbezirk Medelsheim, Löschbezirk Gersheim, Löschbezirk Walsheim, Löschbezirk Herbitzheim, Wehrführer Gersheim, DRK, Polizei Gersheim

 

Unser Löschbezirk wurde um 08.00 Uhr mit der Meldung "Person in Wasser" alarmiert. Leider lösten die Meldeempfänger nicht aus, so dass wieder nur eine Besatzung von 1/2 zum Einsatzort fuhr. Wie die Polizei aus Gersheim ermittelte, war ein Mann beim Versuch seinen Hund zu retten ins Eis eines kleinen Weihers eingebrochen. Der Mann konnte sich jedoch auf eine Insel retten. Erst nach dem Einsatz von Räumfahrzeugen gelangten die Einsatzkräfte an den Weiher. Mittels eines Schlauchbootes des Löschbezirks Herbitzheim gelang es den Feuerwehrleuten den Mann und seinen Hund aus der misslichen Lage zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben. Beide wurden wegen Unterkühlung vor Ort erstversorgt.

 

 

 

Montag, 29. November 2010 Verkehrsunfall auf schneebedeckter Fahrbahn

 

Einsatzort: Böckweiler, Fritz-Schunck-Strasse

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Altheim, Wehrführer, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel 

 

Am Morgen des 29. Novembers stießen am Dorfausgang von Böckweiler, zwei PKW auf schneebedeckter Fahrbahn, frontal aufeinander. Durch den Zusammenprall trat an beiden Fahrzeugen Flüssigkeit aus. Die alarmierten Löschbezirke aus Böckweiler, Pinningen und Altheim verhinderten durch ihr schnelles Eingreifen einen Eintritt der Flüssigkeiten in die Kanalisation. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, die Verkehrssicherung übernommen und die Unfallbeteiligten bis zum Eintreffen des DRK betreut. Der Einsatz dauerte 1,25 Std.

 

 

Mittwoch, 08.Dezember 2010 Drohende Überflutung

 

Einsatzort: Altheim, Sportheim

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Altheim, Löschbezirk Pinningen

 

Am 08.12.2010 gegen 19.00 Uhr ertönten in Böckweiler, Altheim und Pinningen die Feuerwehrsirenen. Das Altheimer Sportheim stand kurz davor überflutet zu werden. Die direkt am Sportheim vorbeifließende Bickenalb war durch starken Regen und der anhaltenden Schneeschmelze stark angestiegen und überflutete bereits das gesamte Wiesental. Um 22.00 Uhr hatte der Bach seinen Höhepunkt erreicht und der Einsatz konnte beendet werden. Bis dahin wurden etliche Vorbereitungsmaßnahmen getroffen und die Eingänge des gebäudes mit Sandsäcken versehen.  

 

 

Donnerstag, 31.März 2011 Auslaufender Treibstoff

 

Einsatzort: Altheim, Merowinger Straße

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen

 

Die Löschbezirke Böckweiler und Pinningen wurden gegen 16.30 Uhr alarmiert. An einem Fahrzeug trat an der Fahrzeugunterseite in nähe des Kraftstofftanks Treibstoff aus. Nach dem sicherstellen des Brandschutzes wurde das auslaufende Medium aufgefangen und die Straße abgestreut. Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.  

 

 

Freitag, 08.April 2011 PKW - Brand

 

Einsatzort: L201 Altheim > Hornbach

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Stadt Hornbach, Polizei Blieskastel, Polizei Zweibrücken

 

Am Freitag den 08.April, wurde unser Löschbezirk zu einem PKW - Brand auf der L 201 zwischen Altheim und Hornbach gerufen. Beim Eintreffen an der Unfallstelle befand sich der PKW bereits in Vollbrand. Der Angriffstrupp nahm unter Atemschutz mit Schaummittel die Brandbekämpfung vor. Da der PKW in einem kleinen Waldstück zwischen Sträuchern steckte, wurde zusätzlich die Feuerwehr der Stadt Hornbach alarmiert. Der Einsatz war nach ca. 2 Std. beendet und die Wehren konnten wieder Einsatzbereitschaft am ihrem jeweiligen Standort melden.

 

 

Sonntag, 12. Juni 2011 Person in Wasser

 

Einsatzort: Hornbacher Straße, Altheim

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel

 

Am Sonntag Morgen wurden gegen 4.30 Uhr die Löschbezirke Böckweiler und Pinningen alarmiert. Eine Person war bei einer Veranstaltung in den nebengelegenen Bach gestürzt und konnte sich alleine nicht mehr herausziehen. Nach dem Helfer vor Ort die Person ebenfalls nicht befreien konnten und diese schon einige Zeit im kalten Wasser war, wurde der Notruf an die 112 abgesetzt.
Nach der Rettung aus dem Bach wurde der Mann mit Unterkühlung dem Rettungsdienst übergeben.

 

 

Freitag, 20. September 2011 Dachstuhlbrand

 

Einsatzort: Brenschelbach Bahnhof

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Brenschelbach, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Blieskastel-Mitte, Löschbezirk Hornbach-Stadt, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel

 

Bei der Ankunft an den Einsatzort sah man eine starke Rauchentwicklung auf der Rückseite des Gebäudedaches. Die Löschbezirke Böckweiler und Blieskastel übernahmen die Überwachung des Innenbereiches vom Gebäude unter Atemschutz. Die anderen Löschbezirke begannen mit einem Angriff von aussen. Hornbach war mit der Drehleiter im Einsatz.

 

 

Freitag, 16. Dezember 2011 Windbruch durch Sturm Joachim 

 

Einsatzort: L201 Gersheim, L103 Mimbach

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Polizei Blieskastel,

 

Am Freitag Morgen wurden um 6.42 Uhr und 8.06 Uhr die Löschbezirke Böckweiler und Pinningen alarmiert. Durch den Wintersturm "Joachim" wurden Bäume abgeknickt, die infolge die Landstraßen L201 und L103 versperrten. Personen- oder Sachschäden konnten nicht festgestellt werden.

 

 

Samstag, 02.06.2012 Brandschutz bei einer Hochzeit

 

Einsatzort: Dorfmitte in Böckweiler

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Polizei Blieskastel

 

Am Samstag mußte unser Löschbezirk bei einer Hochzeit Brandschutz bereitstellen. Nach der Trauung wurde das Brautpaar mit einem Helikopter zur Hochzeitsfeier geflogen.  

Die Feuerwehr Böckweiler wünscht dem Brautpaar alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg!  

 

 

Sonntag, 08.06.2012 Technische Hilfe nach Windhose

 

Einsatzort: L201 Altheim > Hornbach 

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Polizei Blieskastel, Polizei Zweibrücken

 

Auf eine Schneise der Verwüstung trafen wir auf der L201 kurz vorm Aussiedlerhof Dennoch an. Nach einem Gewitter bildete sich eine Windhose die auf einer Strecke von ca. 2 km Bäume entwurzelte und auch am Gebäude des Aussiedlerhofes erheblichen Schaden anrichtete.

 

 

Dienstag, 17.07.2012 Technische Hilfe Wasserschaden

 

 

Einsatzort: Böckweiler, Fritz-Schunck-Strasse 

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen

 

In einem Mehrfamilienhaus wurde am Morgen in einer Wohnung Wasseraustritt in der Decke festgestellt. Da im Haus keiner erreichbar war, wurde die Feuerwehr alamiert. Nach eintreffen an der Einsatzstelle, wurde der Verursacher schnell lokalisiert und der Wasseraustritt schnell gestoppt. In einem Toilettenspülkasten war eine Verbindungsmuffe gebrochen.

 

 

 

Samstag, 26.10.2012 Technische Hilfe Wasserschaden

 

Einsatzort: Altheim, Hornbacherstrasse  

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen

 

Am Abend des 26. Oktobers wurden wir zu einem Wasserschaden nach Altheim gerufen. Nach einem Wasserrohrbruch in der Straße, trat Wasser duch die Wand in mehrere Kellerräume. Durch den Einsatz von Tauchpumpen konnte das Wasser schnell abgepumpt werden. 

 

 

Mittwoch, 22.02.2013 Technische Hilfe Person vermisst

 

Einsatzort: Zweibrücken / Hengstbach / Wattweiler / Böckweiler 

Einsatzkräfte: Feuerwehren der Stadt Zweibrücken, Löschbezirk Webenheim, Löschbezirk Böckweiler, Wehrführer Stadt Blieskastel, Kreisbrandinspekteur Saar-Pfalz-Kreis, DRK, Polizei Zweibrücken, Polizei Blieskastel


In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 23.30 Uhr wurden wir zur Suche einer vermissten Person hinzugezogen. Auf der Alarmfahrt von Böckweiler Richtung Zweibrücken empfing uns in Mittelbach der Kommandowagen der Zweibrücker Feuerwehr und lotste uns auf einen Feldweg zwischen Hengstbach und Wattweiler. Dort war die mobile Einsatzzentrale eingerichtet. Nach einer kurzen Lagebesprechung erfuhren wir, das eine Person vermisst wird und unser Suchgebiet. Nach einer knapp einstündigen Suche konnten wir die Person in ihrem Fahrzeug auf einem Feldweg nahe Böckweiler auffinden.

Bei der Personenrettung kontaminierten sich 5 Kameraden durch Personenkontakt und mussten ins Uniklinikum Homburg eingewiesen werden. Nach einem 36 stündigen Untersuchungsmarathon, unter anderem auf der Intensivstation, wurden sie wieder in den Feuerwehrdienst entlassen. 

 


 

01.07.2013 Rauchsäule Richtung Breitfurt


 

Einsatzort: Breitfurt, Im Farrenwald

Einsatzkräfte: Löschbezirk Breitfurt, Löschbezirk Böckweiler, Polizei Bliekastel

Alarmierung: 05:40 Uhr


 

Ein Verkehrsteilnehmer meldete am Morgen des 01. Juli der HEZ eine Rauchsäule im Breitfurter Wald.

Die HEZ alarmierte daraufhin die Löschbezirke Breitfurt und Böckweiler. Bei unserer Ankunft stand ein Heuschuppen in Brand, der bereits von unseren Kameraden aus Breitfurt abgelöscht wurde. Als Unterstützer stellten wir mit unserem HLF die Wasserversorgung im Pendelverkehr.


 

 

17.07.2013 Waschmaschinenbrand Fa. Terex


 

Einsatzort: Bierbach

Einsatzkräfte: mehrere Löschbezirke der Stadt Blieskastel 

Alarmierung: 03:55 Uhr


 

In den frühen Morgenstunden wurden wir zur Atemschutzunterstützung eines Brandes beim Kranhersteller Terex nach Bierbach gerufen. Aufgrund des Ausfalles der digitalen Alarmierung wurden mehrere Löschbezirke alarmiert. Nach der Blaulichtfahrt nach Bierbach, suchten wir den Bereitstellungsraum auf und stellten die Einsatzbereitschaft her. Brandursache war ein technischer Defekt an einer Waschmaschine.


 


 


 

20.12.2013 VU mit eingeklemmter Person


 

Einsatzort: L201 Altheim / Pinningen

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, DRK Blieskastel, Polizei Blieskastel

Alarmierung: 22:11 Uhr


 

Am Freitagabend wurde uns ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet. Bei der Ankunft am Einsatzort fanden wir ein auf dem Dach liegendes Auto vor. Der Autoinsasse konnte sich bereits durch die Heckscheibe selbst befreien. Der Wagen kam auf der glatten Fahrbahn von der Straße ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben.

Nach dem übergeben des Fahrers an den Rettungsdienst wurden die auslaufenden Betriebsstoffe aufgefangen und das Fahrzeug geborgen.


 


 

16.05.2014, TH Personenrettung


 

Einsatzort: Altheim

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Blieskastel, Wehrführer Blieskastel, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel

Alarmierung: 20:11 Uhr


 

Am Abend des 15. Mai wurden wir zur Personenrettung in den Nachbarort nach Altheim gerufen. Eine ältere Person drohte aus einem Fenster im zweiten Stock zu springen. Bei der Ankunft an der EST saß die Person bereits auf der Fensterbank. Durch den beherzten Einsatz der Polizei, konnte die Person aus der bedrohlichen Lage gerettet werden.


 


 

25.07.2014, Flächenbrand klein


 

Einsatzort: Böckweiler, Am Friedhof

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Löschbezirk Breitfurt, Polizei Blieskastel

Alarmierung: 16:35 Uhr


 

Um kurz nach halb Fünf gingen bei den Aktiven unserer Wehr die Melder. Alarmstichwort war "Flächenbrand klein". Bei der Ankunft stand ein Weizenfeld, in der Größe von 100 x 60 m bereits in Flammen. Durch Winde eines aufziehenden Gewitters, wurde das Feuer immer wieder angeheizt und drohte auf weitere Felder überzugreifen. Der Löschbezirk Breitfurt wurde nachgeordert, um für den Wassernachschub zu sorgen. Durch Ablöschen der Ackergrenzen und Vornahme mehrerer Feuerbratschen, konnte der Brand eingedämmt und schließlich gelöscht werden.


 


 

25.11.2014, Ölspur in Dorfmitte


 

Einsatzort: Böckweiler, Ortsdurchfahrt

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Polizei Blieskastel, UBZ Zweibrücken

Alarmierung: 14:28 Uhr


 

Bei diesem Einsatz wurde unser Löschbezirk zu einer Ölspur in der Dorfmitte gerufen. Die Spur entstand durch einen abgerissenen Hydraulikschlauch an einem Traktor und zog sich auf 500 Meter über die komplette Fahrbahnseite Richtung Mimbach. Wegen erheblicher Unfall- und Umweltgefahr wurde zur Säuberung der Straße die Ölkehrmaschine des UBZ Zweibrücken geordert. 


 

 09.02.2016 Windbruch wegen Sturmtief


 

Einsatzort: L103

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, Polizei Blieskastel, 

Alarmierung: 16:50 Uhr


 

1.Einsatz: umgestürzter Strommast auf der L103, dadurch Vollsperrung
2.Einsatz: umgerissene Telefonmasten im Ort, hier Sicherungsmassnahmen

   

 

 

 

 


 

 

 03.04.2016 Kaminbrand


Einsatzort: Frechterstrasse, Böckweiler

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen, LB Blieskastel Mitte, Polizei Blieskastel, DRK Blieskastel

Alarmierung: 19:35 Uhr


Am Sonntagabend, den 03.04.2016, um 19.38 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Böckweiler, Pinningen und Blieskastel-Mitte zu einem Kaminbrand in die Frechter Straße nach Böckweiler alarmiert. Dort brannte der Kamin an einem zweistöckigen Bauernhaus mit leichtem Funkenflug am Kaminaustritt. Die Einsatzkräfte aus Böckweiler sicherten in jedem Stockwerk den Kamin und bauten den Brandschutz mit Pulver und Wasser auf. Die Blieskasteler Feuerwehr erkundete über die 30-Meter-Drehleiter den Kamin im oberen Bereich.Die Kaminkehrarbeiten wurden durch den Schornsteinfeger von innen ausgeführt. Die Löschbezirke aus Böckweiler und Pinningen waren mit drei Einsatzfahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die hinzu alarmierten sieben Kameraden aus Blieskastel-Mitte unterstützten mit dem Einsatzleitwagen und der Drehleiter. Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz beendet.


 

 

 

 

Quelle: Feuerwehr Blieskastel Mitte



13.05.2016 Windbruch Richtung Mittelbach


Einsatzort: L101, Richtung Mittelbach

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen


Windbruch nach starkem Gewitter





















17.05.2016 LKW auf Landstraße überschlagen



Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Nachmittag (17.05.16) kurz vor 15 Uhr auf der L 101 zwischen Blieskastel-Altheim und Gersheim-Peppenkum. Dabei kam ein französischer Lkw mit Tankauflieger von der engen Landstraße ab, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. Durch den Überschlag über den Beginn einer Schutzplanke riss das gesamte Führerhaus auf. Der 45jährige Fahrer konnte bereits vom Rettungsdienst versorgt werden und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. 

Da zunächst Unklarheit über die Ladung herrschte, erfolgte vorsorglich zu den zuständigen Löschbezirken die Alarmierung des Gefahrstoffzuges Saarpfalz-Kreis Süd. Die Feuerwehr erkundete mit einem Trupp unter Atemschutz die Verschlusssituation der Tanks, errichtete eine Ölsperre im Bett des nahen Rohrbachs und stellte den Brandschutz sicher. Ein RTW blieb zur Eigensicherung vor Ort. Nach dem Ergebnis der Stoffrecherchen, dass es sich bei der knapp 24 Tonnen Flüssigladung um kein Gefahrgut handelt, konnten die Kräfte nach und nach aus dem Einsatz herausgelöst werden. 
Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle und 60 im Bereitstellungsraum. Etwa 35 Fahrzeuge aus den Feuerwehren Gersheim, Blieskastel, St. Ingbert, Kirkel und Mandelbachtal hatten sich auf den Weg nach Altheim begeben.
Am Abend musste die Feuerwehr zur Unterstützung der Bergungsmaßnahmen und zum Ausleuchten die Einsatzstelle erneut anfahren. Die L 101 blieb bis in die Nacht voll gesperrt.

 


 

 

 

 



Quelle: KFV-SAARPFALZ

 

 

05.01.2018 Fahrbahn überflutet


Einsatzort: Böckweiler, Fritz-Schunck-Strasse

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Löschbezirk Pinningen

Einsatzstärke: 1/6


 Am Abend war gegen 20.45 Uhr die Hauptstrasse am Orstausgang Richtung Blieskastel, auf einer länge von ca. 30 m überflutet. Durch den starken Regen waren die Kanaldeckel mit Geröll und Schlamm zugespült.

Danach waren wir bis ca. 23.15 Uhr in Alarmbereitschaft im Gerätehaus.




22.02.2018 Unterstützung Rettungsdienst


Einsatzort: Böckweiler, Fritz-Schunck-Strasse

Einsatzkräfte: Löschbezirk Böckweiler, Rettungsdienst Blieskastel

Einsatzstärke: 1/3


Der Rettungsdienst forderte uns heute gegen 10.40 Uhr für eine Türöffnung an.
Auf Anfahrt wurde der Einsatz abgebrochen, da die Tür zwischenzeitlich geöffnet und die Person rettungsdienstlich versorgt werden konnte.